Monday, 8 June 2015

Unterordnung für Gottes Ordnung

Image courtesy of bplanet at freedigitalphotos.net



Ehre sei Gott!

Da wir uns immer mehr der Rückkehr von Christus nähern, können wir sehen,  wie Gott Sein Volk mehr und mehr auf Seine Herrschaft und Regierung ausrichtet und Seine göttliche Ordnung in der Gemeinde wiederherstellt (Epheser 1:8-10). Gleichzeitig sehen wir aber auch, dass Satan, der Gott dieser Welt, das Bild von Gott als Schöpfer, Vater und liebender Autorität verzerrt und die Welt in Richtung Gesetzlosigkeit und Anarchie treibt (2. Thessalonicher 2:7). Am Sonntag zeigte uns Richard anhand der Bibelstelle in Hebräer 13:17, 18 wie Gott Seine göttliche Ordnung in der Gemeinde wiederherstellt:

„Gehorcht den Leitern eurer Gemeinde und tut, was sie sagen. Es ist ihre Aufgabe, über eure Seelen zu wachen, und sie wissen, dass sie Gott Rechenschaft geben müssen. Achtet darauf, dass sie dies mit Freude und ohne Sorgen tun können, denn das wäre sonst für euch sicher nicht gut.“


In seiner Botschaft mit dem Titel „ Göttliche Autorität wiederherstellen“, die du dir hier anhören kannst, ermutigte Richard uns, unsere Herzen in Bezug auf unsere Einstellung gegenüber Autorität zu prüfen und half uns, Gottes Ziel und Absicht der Autorität in unserem Leben zu verstehen. Folgendes hat er uns gezeigt:


  • Gott beruft uns, unseren nicht perfekten Leitern zu gehorchen, unabhängig davon ob sie Präsidenten, Lehrer, Eltern, Chefs, Pastoren usw. sind, weil es einen perfekten Leiter nicht gibt.
  • Anstatt zu fragen, wer unseren Gehorsam verdient hat, fordert Gott uns auf, unsere Herzen im Bezug auf Autorität im Allgemeinen zu prüfen. Lukas 10:25-37
  • Unsere Herzenseinstellung gegenüber Autorität im natürlichen Bereich ist eine Reflexion unserer Herzenseinstellung im Geist. 1. Johannes 4:20, 21
  • In dem Maße wie wir das Leben eines Leiters oder einer Person ehren, werden wir belohnt werden und aus dem Leben dieser Person Nutzen ziehen. Matthäus 10:41
  • Wir werden nicht von der Salbung, die auf dem Leben eines Leiters oder einer Person liegt profitieren, wenn wir diese Person als selbstverständlich in unserem Leben sehen oder diese Person nicht ehren. Markus 6:1-6
  • Leiter sind Leiter aufgrund ihrer Verantwortung und nicht weil sie perfekt sind!
  • Wir müssen an das gemeinnützige Wohl denken, wenn wir zusammen mit unseren Leitern unsere Aufgaben erledigen. Matthäus 4:19
  • Der Sinn, sich der Leiterschaft unterzuordnen besteht darin, der Mission zu dienen und dem/der Leiter(in) zu helfen, seine oder ihre Verantwortung mit Freude zu erfüllen.
  • Wir unterstützen unsere Leiter, indem wir für sie beten, ihnen helfen, sie ermutigen, ihnen danken, sie schützen und ihre Verantwortung ehren.


Hier kannst du dir eine ausführlichere Erklärung dieser Punkte durchlesen.

Wir preisen Gott für die Offenbarung Seines Reichs und Seiner Ordnung, um uns in die Fülle Seines Königreiches hineinzubringen.

Kommende Veranstaltungen:

05.07. Taufgottesdienst @ Häberlinstr. 3
17.-19.07. – Vom Himmel hören mit Francois Botes und Alexander Blair





No comments:

Post a Comment