Wednesday, 18 June 2014

Das Rennen Laufen




Ehre sei Gott!

Am Sonntag haben wir am Beispiel des Apostels Paulus gesehen, wie er uns ein Vorbild für das Leben im Reich Gottes hinterließ, welches uns offenbart, wozu Gott uns errettet hat (Philipper 3:17).

Gemeinschaft - Philipper 3:7-11
Der größte Wunsch des Apostel Paulus war es, Christus zu kennen und so zu sein wie Er.
Paulus lebte, um Christus immer besser zu kennen und zwar in solchem Maße, dass er sich selbst mit dem Leben, Leiden, Tod und der Auferstehung Jesu identifizieren konnte.
Der Glaubende wurde errettet, um Christus zu kennen und so zu sein wie Er.

Verpflichtung - Philipper 3:12-14
Paulus, der "ja" zu Jesus gesagt hatte, verpflichtete sich bedingungslos, sein Leben für Christus zu leben.
Paulus verpflichtete sich zum Weitermachen, um das zu ergreifen, wofür Gott ihn errettet hat.
Der Glaubende wurde errettet, um bedingungslos für Christus zu leben.

Berufung - Philipper 3:14
Der Apostel Paulus hatte ein klares Ziel vor Augen und wusste, wofür Gott ihn errettet hatte.
Paulus lebte, um die Aufgabe, die ihm in Christus übertragen wurde, zu erfüllen. Apostelgeschichte 20:24
Der Glaubende ist errettet, um das zu erfüllen, was Gott schon im Voraus für ihn/sie vorbereitet hat. Epheser 2:10

Nachdem wir durch den Glauben an Christus errettet wurden, ist der Glaubende dazu berufen, das Rennen zu laufen, um eine unvergängliche Krone zu empfangen. Wenn der Glaubende nicht wirklich versteht, wofür Gott ihn/sie errettet und berufen hat, wird er/sie ziellos umherrennen und sich nicht bemühen, ein heiliges Leben zu führen. 1. Korinther 9:25-27

Kommende Veranstaltungen

06.07. Taufgottesdienst um 15.00 Uhr in der Häberlinstr. 3 in F-Eschersheim.
13.07. Gottesdienst mit anschließendem Grillfest in der Salzschlirfer Str. 15, F-Feschenheim.

No comments:

Post a Comment