Thursday, 9 April 2015

In der Wahrheit stehen

Ehre sei Gott!

Der Herr beruft die Gemeinde, in der Wahrheit zu stehen und „das Gewissen des Staates“ (Neil T. Anderson) zu sein. Vor zwei Sonntagen hat Alexander in seiner sehr kraftvollen und prophetisch inspirierten Botschaft darüber gesprochen, was seiner Meinung nach zur Zeit Gottes Botschaft für die Gemeinde ist. Es ist die klare Berufung für die Gemeinde, aufzustehen und gemeinsam ihren Platz als Gottes Volk einzunehmen. Beim Lesen der Geschichte von Elia in 1. Könige 17, zeigte Alexander uns, wie dieser Prophet Gottes die Zeit und die himmlische Perspektive verstand, und wie er die Autorität Gottes einsetzte, um seine Nation zu beeinflussen (Jakobus 5:17, 18; Matthäus 16:13-19). Auf ähnliche Weise hat Alexander uns geholfen zu verstehen, wo unsere geschichtliche Abstammung herkommt, was zur Zeit in unserer Nation passiert und wie Gott die Gemeinde beruft, darauf zu antworten. Hier kannst du dir die Botschaft „Der Kampf um die Tore“ anhören.

An diesem langen Wochenende haben wir den Tod und die Auferstehung von Christus gefeiert und haben uns dazu am Karfreitag in unseren KLF Büroräumen getroffen, wo wir gemeinsam Zeit verbrachten mit einer Besinnung über das Kreuz, mit Anbetung, Gebet und Abendmahl. Richard sprach über „den Geist Jesu“, der bewirkte, dass Er bis zum Tod gehorsam blieb, sogar bis zum Tod am Kreuz (Philipper 2:8). Mit dem Akronym K.R.E.U.Z. haben wir folgendes gesehen:

Knechtschaft
Der Geist Jesu hat Sein Leben als Diener aller geopfert. 1. Johannes 4:7-11
Regierend
Der Geist Jesu hat den Geist dieser Welt überwunden und  die Sünde und den Tod besiegt. Johannes 16:33
Ertragend
Der Geist Jesu begegnete dem Leiden voller Hoffnung. Hebräer 12:2,3
Unaufhaltsam
Der Geist Jesu hielt durch bis zum Ende. Hebräer 12:2,3
Zielstrebig
Der Geist Jesu war fest entschlossen den Plan zu erfüllen, für den Er berufen war. Lukas 9:51

Genauso wird auch der Gläubige, der den Geist Jesu empfangen hat und von Seinem Geist regiert wird, kontinuierlich durchhalten, entschlossen sein, überwinden, dem Leiden voller Hoffnung begegnen und ein aufopferndes Leben voller Liebe für andere leben (siehe Philipper 3:7-14; Epheser 5:1,2; Jakobus 1:1-4; 1. Johannes 5:4,5)

Am Sonntag haben wir mit Jubeln und Lobpreis den Sieg von Jesus über Sünde und den Tod gefeiert und haben über die Bedeutung der Auferstehung Christi nachgedacht. Richard sprach mit uns darüber, wie wichtig es ist, dass die Gemeinde das echte Evangelium kommuniziert, so wie es von den Zeugen des Neuen Testaments wiedergegeben wurde, und das Evangelium nicht verändert, um es attraktiver und beliebter zu machen, um damit mehr Menschen zu Jesus zu bringen. Richard sprach über das, was er das „Schokoladenevangelium“ nennt, welches ein bisschen Wahrheit, aber nicht die ganze Botschaft des Evangeliums beinhaltet:

Das „Sorge-dich-nicht-sei-glücklich“-Evangelium. Diese Botschaft verspricht ein Leben ohne Probleme, wenn du Jesus in dein Herz einlädst.
Das „Versicherungspolice“-Evangelium. Diese Botschaft verspricht Eintritt in den Himmel, wenn du Jesus als deinen Herrn und Erlöser annimmst.
Das „Herrlichkeit-Jetzt“-Evangelium. Diese Botschaft verspricht den Himmel auf Erden in seiner ganzen Fülle, wenn du dein Leben Jesus anvertraust.

Das wahre Evangelium ist Christus in dir, die Hoffnung der Herrlichkeit. Kolosser 1:27
Im Herzen des Evangeliums liegt die Auferstehung Jesu, was Beweis für ein Leben nach dem Tod ist. 1. Korinther 15:12-14, 32
Im Herzen des Evangeliums liegt die Wahrheit, dass allein Christus ein gerechtes Leben führte und Er allein die Sünde und den Tod besiegt hat. Christus ist deshalb die Gerechtigkeit des Gläubigen, wenn Er in uns wohnt und uns das Versprechen für ewiges Leben gibt. 1. Korinther 1:30
Im Herzen des Evangeliums ist die Hoffnung der Herrlichkeit – das Versprechen über ein Leben nach dem Tod, das in der Fülle von Gottes Gegenwart und Güte bis in alle Ewigkeit bestehen wird! Römer 8:22-26; 1. Korinther 15:42-44
Über diese Hoffnung der zukünftigen Herrlichkeit jubelt der Gläubige und lebt ein Leben des Glaubens und der Liebe bis Jesus wiederkommt! 1. Petrus 3:9

Hier kannst du dir Richards Botschaft „Das Schokoladenevangelium“ anhören.

Kommende Veranstaltungen:

12.04. @ 15:00 - Bengt Wedemalm @ KLF Sonntagsgottesdienst

14,21,28.04 @ 19:30 - Gebets-Training @ Leipziger Str.60
12,19,26.05 @ 19:30 - Einführung in biblische Seelsorge @ Leipziger Str.60

No comments:

Post a Comment