Wednesday, 29 July 2015

Der Vater wird offenbart



Ehre sei Gott!

Das Evangelium ist gute Nachricht! Es ist die Botschaft von Gottes erstaunlicher Liebe für Seine Schöpfung und dessen, was Er getan hat, um den Menschen mit Sich zu versöhnen. Am Sonntag sprach Richard zu uns darüber, wie der Mensch ursprünglich nach Gottes Bild geschaffen wurde, um Gott zu kennen und wie Er zu sein. Nach dem Sündenfall wurde der Mensch von der Erkenntnis des Gottesbildes getrennt und begann seine Identität im Geschaffenen zu suchen anstatt im Schöpfer selbst, und er fing an Götter nach seinem eigenen Bild zu schaffen. Jesus ist nicht nur gekommen, um das Bild des Vaters zu offenbaren, sondern auch um das, was Gott ursprünglich für den Menschen vorgesehen hat zu offenbaren – eine innig vertraute Beziehung mit dem Vater, zu leben wie Er und das zu tun, was Ihm gefällt. Durch den Glauben an Christus wird beim Menschen die Erkenntnis des Gottesbildes wiederhergestellt, er wird erneuert gemäß seiner Offenbarung des Gottesbildes  und bevollmächtigt durch den Heiligen Geist, um die Herrlichkeit Gottes widerzuspiegeln (2. Korinther 4:6, Kolosser 3:10, 2. Korinther 3:18). Die erstaunliche Wahrheit ist, dass Jesus dem Glaubenden weiterhin den Vater offenbart, damit er/sie das ganze Ausmaß der Liebe Gottes erfahren kann und mit dem Vater so leben kann wie Jesus es tat (Johannes 17:20-26). Hier kannst du dir Richards Botschaft „Zu Gottes Bild wiederhergestellt“ anhören.


Kommende Veranstaltungen:

 4. August – 19.30 KLF Gebetstreffen @ Leipziger Straße 60  

No comments:

Post a Comment